Thomas
von der Ohe

Co-Founder, CEO

WAS MICH ANTREIBT

Man hat vielleicht einmal im Leben die Gelegenheit, die Gesellschaft rund um den Globus positiv zu beeinflussen. Eine Möglichkeit, wirklich etwas zu verändern. Unser alternatives Konzept wie wir zum autonomen Fahren gelangen bietet uns diese Chance: Wir definieren die Art und Weise, wie sich Menschen fortbewegen, neu und besser. Mit diesem großartigen Team ein Produkt zu entwickeln und es auf die Straße zu bringen, ist das, was mich Tag und Nacht antreibt.

HINTERGRUND

Launch des ersten selbstfahrenden Fahrzeugs von Zoox auf öffentlichen Straßen als leitender Technical Program Manager im Silicon Valley, Launch des ersten Amazon Echo als leitender Technical Program Manager für Gerätesoftware, Gründung von zwei (finanzierten) Mobilitätsunternehmen. M. Sc. Computer Science & Product, Universität Stanford.

Fabrizio
Scelsi

Co-Founder, VP Automotive Engineering

WAS MICH ANTREIBT

Ich möchte nie dagewesene Produkte auf der Grundlage von Spitzentechnologie entwickeln, um einem größeren Zweck zu dienen und Probleme zu lösen – für die Menschen und für unseren Planeten. Ich bin sehr stolz darauf, dass es uns gelungen ist, ein vielfältiges und inklusives Team zusammenzustellen, um unser Vorhaben voranzutreiben.

HINTERGRUND

Leitung und Aufbau eines Ingenieur:innen-Teams im Silicon Valley, das autonome Shuttles und verschiedene Mobilitätsprodukte entwickelt hat: E-Rennautos, E-Motorräder, E-Leichtfahrzeuge, E-PKWs, darunter eines der erfolgreichsten E-Lieferfahrzeuge in Deutschland. RWTH Aachen, Imperial College London.

 

Bogdan
Djukic

Co-Founder, Director Engineering, Teledrive Experience

WAS MICH ANTREIBT

Vay hat sich zum Ziel gesetzt, das erste Fahrzeug ohne Sicherheitsfahrer:in auf öffentlichen Straßen in Europa einzuführen. Dieses Vorhaben ist mit spannenden technischen Herausforderungen verbunden, von denen viele noch nie zuvor in Angriff genommen wurden. Die Entwicklung von technischen Lösungen für diese Themen ist eine Arbeit, die mir bei Vay besonders Spaß macht.

HINTERGRUND

Teamleiter bei Microsoft, Senior Software Engineer bei Skype. M. Sc. in Informatik an der Universität Belgrad.

 

 

Mariona
Bosch

Director of Engineering Operations

WAS MICH ANTREIBT

Die enge Zusammenarbeit mit Menschen aus verschiedenen Kulturen und mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen (Hardware, Software, Operations usw.) gibt mir die Möglichkeit, jeden Tag neue Herangehensweisen zu lernen, wie man Projekte plant, Teams strukturiert und Prozesse aufsetzt. Die Ergebnisse dieser großartigen Teamarbeit sind sehr bereichernd und in jedem unsere Arbeitsschritte sichtbar.

HINTERGRUND

Teil des Managementkreises bei der AUDI AG, verantwortlich für die Implementierung von Prototypen in frühen Entwicklungsphasen neuer Produkte (Innovationsfahrzeuge, Konzept- und Vorserienfahrzeuge, Showcars, Designmodelle, Einzelteil-Testings, PoCs, 3D-Druck)

Daniel
Buchmueller

SVP Engineering, Software

WAS MICH ANTREIBT

Jeden Tag zu lernen und coole Dinge zu entwickeln sowie engagierte, leistungsstarke Teams an der Schnittstelle zwischen Software und Hardware aufzubauen. Ich glaube an die Anwendung von “First Principle Thinking” und an kollaborative, offene Ansätze bei der Entwicklung von Produkten, die das Leben der Menschen zum Besseren verändern.

HINTERGRUND

Director of Engineering bei der Boring Company (SW, Maschinenbau, EE, Techniker, System), Mitgründer von Amazon Prime Air, CTO bei Volansi (autonomes Drohnen-Start-up in San Francisco, mit 75 Mio. $ finanziert), VP, Head of Drone Cargo, Airbus. Entwickelte und lieferte die (Bildabgleich- und Augmented-Reality-)Dienste für die iOS Bing App und das Betriebssystem für Windows Phone.

Hans-Leo
Ross

Director Safety

WAS MICH ANTREIBT

Mein ganzes Berufsleben lang habe ich mich für den Schutz und für die Sicherheit von Mensch und Umwelt eingesetzt. Ich möchte weiterhin sichere und benutzerfreundliche Automatisierungssysteme für unsere zukünftigen Mobilitätsbedürfnisse schaffen.

HINTERGRUND

Mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Systemsicherheit bei Conti, Mando und Bosch. Leitete die VDA-Arbeitsgruppe in Deutschland zur Erstellung der ISO 26262 und trug zur weltweiten Standardisierung von Sicherheitsnormen bei. Autor mehrerer Fachbücher über funktionale Sicherheit.

 

Friederike
Reuter

Chief of Staff, Head of Strategy

WAS MICH ANTREIBT

Komplexe Probleme mit ehrgeizigen und talentierten Menschen zu lösen, die sich nicht mit dem Status Quo zufrieden geben. Und dabei jede Menge Spaß zu haben.

HINTERGRUND

Vom Hintergrund politische Theoretikerin, Wirtschaftswissenschaftlerin und Unternehmensstrategin. Ich habe als Rhodes-Stipendiatin Wirtschaftswissenschaften in Harvard und Oxford studiert und war danach einige Jahre als Beraterin bei BCG tätig, wo ich digitale Unternehmen aufgebaut und beraten habe.

Christian
Hertlein

Director of Product Design and Brand

WAS MICH ANTREIBT

Die Zukunft einer Mobilität zu gestalten, die nachhaltig ist und wirklich den Bedürfnissen der Menschen gerecht wird, indem ein ganzheitliches Erlebnis und eine vertrauenswürdige Marke geschaffen wird. Ein Service, der die Art und Weise, wie wir uns in und zwischen Städten bewegen, verändert.

HINTERGRUND

Head of Global Design bei N26, Senior Lead Designer bei IDEO, In-Car-Interactions für Volkswagen.

David
Gossow

Engineering Lead

WAS MICH ANTREIBT

Nachdem ich lange in der Forschung im Bereich der autonomen Robotik im Silicon Valley gearbeitet habe, freue ich mich sehr, jetzt in einem Unternehmen tätig zu sein, das diese Technologie endlich auch in unseren Alltag integrieren möchte.

HINTERGRUND

Tech Lead bei Google Tango in Mountain View, Research Engineer bei Willow Garage, Yogalehrer seit 2018.

 

Vladimir
Bilonenko

Senior Engineering Manager

WAS MICH ANTREIBT

Ingenieur:innen dabei zu unterstützen, den besten Job machen zu können. Eleganz in der Software. Ideen aus Büchern in das wirkliche Leben und von einem Bereich in den anderen zu übertragen. Schnell von A nach B zu kommen.

HINTERGRUND

Software-Generalist. Karten- und Mobilitäts-Geek (Lon, Lat not Lat, Lon). High Load bei Yandex, Geo Analytics und Last Mile bei HERE Maps, Mobility Platform bei Daimler. Conway’s Law Enthusiast.

Beatrice
Tîrziu

Software Engineer

WAS MICH ANTREIBT

Die Menschen um mich herum. Zu sehen, dass unser Team einen solchen Antrieb und eine solche Leidenschaft hat, ist einzigartig und sehr ansteckend.

HINTERGRUND

Mit einem B. Sc. und M. Sc. in Informatik kam ich in den ersten Monaten des Unternehmens und am Anfang meiner Karriere als Software-Ingenieurin zu Vay. Zwei Jahre später wachsen wir immer noch und lernen gemeinsam weiter dazu.

ALINA
PRESTI

Telefahrerin

WAS MICH ANTREIBT

Ich mag Autos, Autofahren und Technik.

HINTERGRUND

Erzieherin und Kinderpflegerin in einem Kindergarten. Fahrerin bei Skoda’s Caredriver.

Ein neuer Ansatz für fahrerlose Mobilität

Werde Teil der Reise

Die Reise beginnt

Mit dem ersten Service will Vay ferngesteuerte Elektroautos zu den Kund:innen bringen und nach der Fahrt wieder parken.

Einzigartig an Vay ist der Teledrive-First-Ansatz zum autonomen Fahren. Die Telefahr-Technologie ermöglicht es einer Person ("Telefahrer:in"), ein Fahrzeug aus der Ferne zu steuern ("Telefahren"). Vay möchte schrittweise autonome Fahrfunktionen in das System einführen, sobald dies sicher und zulässig ist.

Telefahrer:innen steuern Fahrzeuge aus der Ferne

Die Telefahrer:innen von Vay kontrollieren alle Fahrzeugfunktionen, wie Lenkung, Bremsen und Gaspedal, und treffen alle Fahrentscheidungen, um eine komfortable, sichere und verlässliche Fahrt zu gewährleisten. Sie sind professionell geschult und fahren defensiv und sicher.

Redundanzen im System

Die Verwendung mehrerer Mobilfunknetze durch Vay in Kombination mit proprietärer Hardware gewährleistet Redundanzen im System. Vays System wird in Anlehnung an Sicherheitstandards der Automobilbranche entwickelt, wie ISO26262 (funktionale Sicherheit) und ISO21434 (Cybersecurity).

Sicherheit durch die Kombination von Technik und Mensch

Die visuelle Wahrnehmung des Fahrers im Auto wird über Kamerasensoren aufgenommen und auf Bildschirme in die Telefahrstation übertragen. Geräusche des Straßenverkehrs, wie z.B. Einsatzfahrzeuge und andere Warnsignale, werden über Mikrofone auf die Kopfhörer des Fahrers übertragen.
Im Falle eines Notfalls versetzt sich das Fahrzeug binnen Millisekunden selbstständig in einen risikominimalen Zustand und kommt zum sicheren Stehen in der gleichen Spur.

Der Service von Vay

Kund:innen bestellen ein Elektrofahrzeug über die Vay App. Ein:e Telefahrer:in steuert das Auto aus der Telefahrzentrale direkt zu einem passenden Wunschort. Nach der Ankunft des Autos fahren die Kund:innen selbst zum Ziel. An der Abgabestelle angekommen, übernimmt ein:e Telefahrer:in das Fahrzeug wieder. Damit entfällt die zeitaufwendige Suche nach einem Parkplatz.

Kund:innen erhalten Zugang zu einem einzigartigen Service, der Ruhe und Gelassenheit verspricht: Ein vollelektrisches Auto wird innerhalb weniger Minuten geliefert. Es ist nicht notwendig ein Fahrzeug oder einen Parkplatz zu suchen und es ist eine günstige Alternative zu Carsharing und bestehenden Tür-zu-Tür-Lösungen.

Safety first.

Bei Vay steht immer die Sicherheit im Vordergrund. Unsere erste Unternehmensregel lautet "Safety first", die zweite Regel lautet "Safety first".

Vay entwickelt die Telefahr-Technologie gemäß geltender Sicherheitsanforderungen, um einen sicheren und zuverlässigen Mobilitätsservice anbieten zu können.

Telefahren als neuer Weg in eine autonome Zukunft.

Eine Zusammenarbeit zwischen Mensch und Technologie.

Vay entwickelt einen alternativen Ansatz zum autonomen Fahren, das sogenannte Telefahren.

Mit dem Teledrive-First-Ansatz will Vay einen nachhaltigen und sicheren Service anbieten, der eine Alternative zu bestehenden Mobilitätsdiensten sein kann. Vay möchte schrittweise autonome Fahrfunktionen einführen, sobald dies sicher und zulässig ist.

Mensch
Technologie

SICHERHEIT

Unser Telefahr-System soll so entwickelt werden, dass es genauso sicher ist, als säße jemand auf dem Fahrersitz.

BESSERE LUFT

Die Telefahr-Technologie erlaubt eine hohe Auslastung der Elektroflotte von Vay. Dies kann dazu beitragen, die Gesamtzahl der Autos in Städten sowie die CO2-Emissionen und Luft- und Lärmbelastungen zu verringern.

MOBILITÄT FÜR ALLE

Vays Mission ist es, nachhaltige und günstige Tür-zu-Tür-Mobilitätsangebote in deine Stadt zu bringen.

Unsere Werte

Woran wir glauben

Wir sind Pioniere
des Wandels

Bei Vay arbeiten wir an Aufgaben, die zuvor noch niemand gelöst hat. Dies stellt uns immer wieder vor Herausforderungen und bringt Frustration und Misserfolge mit sich. Wir nehmen uns den Herausforderungen an und liefern kreative Lösungen, um diese zu meistern.

Wir fördern
die Zusammenarbeit

Bei Vay arbeiten wir als Team auf ein gemeinsames Ziel hin. Wir feiern Vielfalt und unterstützen unterschiedliche Meinungen. Unser Team und unsere Partner pflegen eine offene Kommunikation und Zusammenarbeit. Gemeinsam entwickeln, verbessern und wachsen wir.

Wir treiben
Dinge voran

Bei Vay sind wir alle stolz auf unsere Funktion im Team und widmen uns jeder Aufgabe und Herausforderung mit großem Engagement. Wir sind handlungsorientiert und setzen uns ans Lenkrad, auch wenn es gar keines gibt. Wir sind befähigt, anzupacken und unsere Aufgaben zu Ende zu führen.

Wir setzen
auf Vertrauen

Bei Vay versuchen wir jederzeit das Richtige zu tun und halten unsere Verpflichtungen gegenüber Stakeholder:innen, Kund:innen und der Gesellschaft ein. Wir verstehen deren Erwartungen und verhalten uns immer menschlich und respektvoll. Sicherheit steht für uns stets an erster Stelle. Und auch an zweiter.

Wir schaffen
magische Erlebnisse

Bei Vay entwickeln wir nicht nur Dinge, die funktionieren, sondern Produkte, die Menschen lieben. Für unsere Nutzer:innen schaffen wir unerwartete und besondere Momente sowie Erfahrungen, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

MEET THE TEAM

Mitarbeiter:innen Spotlight

Thomas
von der Ohe

Co-Founder, CEO

Fabrizio
Scelsi

Co-Founder, VP Automotive Engineering

Bogdan
Djukic

Co-Founder, Director Engineering, Teledrive Experience

Mariona
Bosch

Director of Engineering Operations

Daniel
Buchmueller

SVP Engineering, Software

Hans-Leo
Ross

Director Safety

Friederike
Reuter

Chief of Staff, Head of Strategy

Christian
Hertlein

Director of Product Design and Brand

David
Gossow

Engineering Lead

Vladimir
Bilonenko

Senior Engineering Manager

Beatrice
Tîrziu

Software Engineer

ALINA
PRESTI

Telefahrerin

JOB BOARD

Wir hätten dich gerne an Bord

UNTERSTÜTZER

Finde heraus, wer schon mit Vay unterwegs ist!

Coatue

Gustav Söderström

CPO/CTO (Vorstand für Forschung und Entwicklung) bei Spotify

Kinnevik

Niall Wass

CEO, SVP, COO, CCO bei verschiedenen technologiegestützten Consumer-Start-ups. Ehemaliger SVP International bei Uber, verantwortlich für 50 Märkte. Investor bei Atomico und derzeit Mitglied in 5 Aufsichtsräten, darunter Vay

Atomico

Patrick Pichette

Partner bei Inovia Capital, Vorstandsvorsitzender bei Twitter, ehemaliger globaler CFO bei Google

Nico Rosberg

DE F1 World Champion und Greentech Investor / Entrepreneur

Cristina Stenbeck

Vorstandsmitglied bei Spotify, Vorstandsvorsitzende bei Zalando, ehemalige Vorstandsvorsitzende bei Investment AB Kinnevik

Creandum

Niklas Zennstroem

Gründer von Skype, Kazaa und Atomico

La Famiglia

Jeannette zu Fürstenberg

Gründungspartnerin von La Famiglia, Mitglied des digitalen Aufsichtsrats der Lufthansa, Investorin bei Lilium, dem führenden EVOTL-Unternehmen, und bei Kodiak Robotics, dem Marktführer für autonome Simulationssoftware

Signals

Qasar Younis

Co-Founder und CEO von Applied Intuition, ehemaliger COO und Partner von Y Combinator

Eurazeo

Gründer von FlixMobility

Mobilität/Tech-Investoren und Unternehmer:innen

Visionaries Club

Robert Lacher

Gründungspartner des Visionaries Club & La Famiglia

System One

Project A

Invested

Sag uns, wohin wir kommen sollen


    Deine E-Mail

    Deine Postleitzahl

    WIE OFT NUTZT DU CARSHARING-DIENSTE?

    Wir freuen uns von dir zu hören


      Dein Name

      Deine E-Mail

      Ich bin

      Deine Nachricht

      0 / 255

      Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise
      Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise
      Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise
      Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise
      Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise
      Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise Werde Teil der Reise